Volleyball-Saisonbilanz (3): SCHÜLERLIGA

Eine Saison wie keine andere!

Dieses Spieljahr wird wohl allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben: Einerseits deshalb, weil heuer in unserem Team menschlich und sportlich alles überdurchschnittlich gut gepasst hat und es viele schöne Erlebnisse gab, andererseits deshalb, weil ausgerechnet ein paar Tage vor dem großen Schülerliga-Finale (auf das wir die ganze Saison hingearbeitet hatten) der plötzliche ‚Shutdown‘ kam. Dabei waren unsere Spielerinnen genau vor dem Finale so richtig in Fahrt gekommen und hatten in den drei Halbfinalspielen die Gegner richtiggehend ‚aus der Halle geschossen‘. Wir mussten somit einfach ‚aufhören‘, ohne auch nur einen einzigen Satz verloren zu haben.

Damit bleibt ein ganz komisches Gefühl am Saisonende, das sich unsere Mädchen nicht verdient haben, denn: Dieses Team war mit Sicherheit eines der besten das unsere Schule je hatte!

IMG_5152IMG_5406IMG_5429IMG_5430IMG_5436IMG_5847IMG_5887


FINALE, wir kommen!

Eine wirklich überzeugende Leistung bot unser Schülerliga-Team in den Halbfinalrunden der Landesmeisterschaft, die am Mittwoch, 4.3. in Linz ausgetragen wurden. Alle drei Spiele konnten wir ganz klar gewinnen! Beim „Final Four“ in Pregarten am Mi. 18.3. geht es jetzt ans Eingemachte: Im Kreuzspiel bekommen wir es mit dem extrem starken Heimteam der NMS Pregarten zu tun. Das Peuerbachgymnasium Linz ist ein weiterer Anwärter auf den Landesmeistertitel, während die SMS Ulrichsberg als klarer Außenseiter das Teilnehmerfeld komplettiert.

 

Mit drei Siegen ins Halbfinale!

Die Spiele in unserer Viertelfinalrunde in Wels am Mittwoch, 12.02. gerieten beinahe zu einem „Spaziergang“, weil wir mit den Teams der SMS Wels-Pernau, BG Rohrbach und NMS 1 Perg drei wirklich leichte Gegner erwischten. Somit stiegen wir als Erster unserer Vierergruppe ins Halbfinale auf, das in zwei Gruppen am Mittwoch, 04. März in Linz ausgetragen wird. Dabei haben wir wieder drei Spiele – und zwei von vier Teams (bzw. insgesamt vier der acht noch im Bewerb befindlichen Schulteams) qualifizieren sich dann für das Finale (Final Four) am 18. März in Pregarten.

Schülerliga-Bezirksmeister!

Das Finale der Schülerliga-Bezirksmeisterschaft bestritten auch heuer wieder die beiden Mondseer Schulen, wobei unser Team als klarer Favorit antrat. Das Spiel endete auch 2:0 für die SMS Mondsee, aber leider gelangen ausgerechnet in diesem Match nur wenige wirklich gute Aktionen, was wohl – nicht nur (?) – an der tiefstehenden Sonne lag.

Es geht nun mit dem Landesbewerb weiter, wobei wir unsere drei Viertelfinalspiele am Mittwoch, 12.02. in Wels bestreiten werden.

Perfekter Start im Schülerliga-Bewerb

Das erste „Lokalderby“ gegen die Unesco-NMS Mondsee endete – wie erwartet – mit einem klaren Sieg unserer Mannschaft.

Das Rückspiel steigt am Freitag, 17. Jänner in unserer Halle. Das ist auch die einzige Gelegenheit, unser Team in der Schülerliga zu sehen. Im Landesbewerb sind die Spielorte bereits festgelegt – und Mondsee ist leider nicht dabei.

Viele österreichische Spitzenteams in Seekirchen

Beim traditionell größten Schülerliga-Einladungsturnier trafen sich wieder viele Topteams aus sechs Bundesländern am Fr. 8. / Sa. 9. 11. in Seekirchen. Es gab viele spannende Spiele zu sehen, und die Finalspiele um die Plätze 1 – 4 waren extrem hochklassig. Unsere Mannschaft konnte zwar mit den Top 4 nicht ganz mithalten, zeigte aber sehr gute Leistungen und erreichte mit Rang 5 von 16 Schülerligateams ein tolles Ergebnis.

Im Finale siegte die SMS Eisenerz (St.) vor der SMS Seekirchen (S), der NMS Pregarten (OÖ) und der SMS Hartberg (St.)

Auf die gezeigten Leistungen kann aber auch unser Team stolz sein!

Volleyball: Neuerungen bei den Nachwuchsbewerben

Bei den Nachwuchsbewerben des Volleyballverbandes wurden die Bezeichnungen und auch die Altersgrenzen (Stichtage) geändert.

Statt U11 heißen die „Jüngsten“ jetzt U13 usw.

U13: 2:2, Feldgröße 4,5×4,5m; Netz: 2,05m

U14: 3 gegen 3, Feldgröße 6x6m; Netz: 2,10m

U15: 4 gegen 4, Feldgröße 7x7m; Netz: 2,15m

U16: 6 gegen 6, Feldgröße 9x9m; Netz: 2,18m

Bei der Schülerliga bleiben die Bestimmungen gleich.volleyball-2582097_960_720

 


Volleyball-Camp

Wie in den letzten Jahren absolvierten auch heuer wieder die meisten unserer „Volleyballmädchen“ eine Trainingswoche in Langenlois (NÖ). Ca. 135 Mädchen aus acht Schulen trainierten unter der Anleitung erfahrener Trainer, um für die kommende Schülerliga-Saison gut vorbereitet zu sein.

Zum Trost für die, die nicht dabei sein konnten (und zwei mussten krankheitsbedingt vorzeitig abreisen): Wir werden auch die erste Schulwoche gleich wieder für Extratraining(s) nützen…

Übrigens gibt es heuer bei den Nachwuchsbewerben einige Änderungen (andere Bezeichnungen, andere Altersstichtage). Dazu mehr nach Schulbeginn.