Volleyball-Camp

18 Schülerinnen waren – zusammen mit Teilnehmerinnen aus anderen österreichischen Schulen – von 28. August bis 3. September im „märchenhaften“ Schloss Tandalier (zwischen Radstadt und Altenmarkt) einquartiert, um ihre Volleyballtechniken zu verbessern. Trainings, Essen und Zimmer waren nahezu perfekt, und zum Glück gab es auch keinen positiven Coronafall.

Wie alle anderen hoffen auch unsere Volleyballerinnen auf ein möglichst „normales“ Schuljahr bzw. eine Volleyballsaison mit Wettbewerben und Spielen!