VB-U16: Vizelandesmeister!

Das Final Four der Salzburger U16-Meisterschaft war an Spannung kaum zu überbieten: Bereits im Semifinale gegen Union Henndorf musste sich unser Team gehörig anstrengen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Im Finale gegen UVV Seekirchen kamen wir leider nach gewonnenem 1. Satz durch eine Verletzung etwas außer Tritt (und außerdem spielten die Seekirchenerinnen groß auf), so dass wir den 2. Satz knapp (24:26) und dann auch den Entscheidungssatz verloren. Aber unsere Spielerinnen werden aus dieser (in der gesamten Saison einzigen!) Niederlage neue Motivation schöpfen – besonders für die Bundesmeisterschaft der Schülerliga, unser Saison-Highlight!

VB-U16: Tabellenführung verteidigt!

Samstag, 12. März: In zwei spannenden Spielen bestätigte unser Team Rang 1 im Grunddurchgang der U16-Meisterschaft, wobei unser zweites Spiel gegen den „härtesten“ Rivalen Seekirchen nichts für schwache Nerven war: Im hart umkämpften Entscheidungssatz, der ja nur bis 15 Punkte (mit 2 Punkten Unterschied) geht, gelangen uns beim Stand von 14:14 die beiden letzten Punkte zum 16:14 und somit zum 2:1 Sieg.

Volleyball: Zwei weitere U16-Siege!

Am Samstag, 5. März hatten wir endlich wieder eine Spielrunde, wobei wir (wieder) beide Spiele klar gewinnen konnten. Besonders unser erstes Spiel gegen TV Oberndorf war „qualitativ“ hochwertig und sehenswert. Damit übernehmen wir auch die Tabellenführung in der U16-Meisterschaft des Salzburger Volleyballverbandes. Unsere Spielerinnen (Schülerliga- und U16-Team sind ja identisch) können in den nächsten vier Wochen gleich vier Mal beweisen, dass sie mittlerweile zu einem guten und „stabilen“ Team gereift sind.