Safer Internet Day

Am 28.3 fand an unserer Schule erneut der Safer Internet Day statt. Die Veranstaltung wurde von der Schwerpunkt Gruppe Informatik und Medien der 3. Klassen unter der Leitung von Stefan Hornischer organisiert. 

An diesem Tag wurden die SchülerInnen zum Lehrer und unterrichteten zu zweit 3 mal 2 Einheiten in verschiedenen Klassen. So wurde es möglich, dass an einem Tag sich alle 14 Klassen 2 Unterrichtseinheiten lang mit den Themen sicherer Umgang mit Internet & Social Media beschäftigen. 

Am Ende des Projektes ließen sich die „Junior LehrerInnen“ mit einem selbst gestalten digitalen Fragebogen bewerten. Die Ergebnisse sprechen für sich – die SchülerInnen waren begeistert. 

Auch die unterrichtenden JuniorlerhrerInnen hatten viel Freude am Projekt, obwohl sie am Ende des Tages etwas müde waren. 6 Stunden durchgehend unterrichten war doch sehr anstrengend. 
Die Umfrage ergab folgendes Ergebnis…
Fortsetzung folgt nächstes Jahr – SID 2023